Familiäre Tagespflege

Familiäre Tagespflege

Kindertagespflege in Glessen

Wenn Sie sich für eine Betreuung Ihres Kindes bei einer Tagespflege-Familie interessieren, können Sie sich direkt bei den Glessener Tagesmüttern melden:

Kinderbetreuung

Romi Ehlen und Ricarda Zabel
Auf dem Mühlenberg 5
50129 Bergheim-Glessen
Tel.: 02238/41236 und 02238/41778
Email: ricardazabel@gmx.de

 

Kinderbetreuung „Wierichspänz“
Am Wierichskamp 24
50129 Bergheim-Glessen

 

Daniela Dördelmann (Fachkraft für Inklusion)
Telefon 02238/ 4584828
Email: wierichspaenz@online.de

Doris Gesche (Fachkraft für Inklusion)
Telefon 02238 / 945592
Doris.Gesche@googlemail.com

 

Kindertagespflege „Glessener Steinrocker“
Daniela Galinovic
Auf dem Steinengarten 27
50129 Bergheim-Glessen
Telefon: 02238 / 4781744
Email: Glessener-Steinrocker@web.de

 

Kindertagespflege „Mühlenzwerge“
Tanja Jones
Auf dem Mühlenberg 22
Tel.: 02238/41337
Email: muehlenzwerge@googlemail.com

 

Kindertagespflege „Nicole’s Tagespänz“
Nicole Kramer
Alte Windmühle 2
Mobil: 0173/8593733
Email: Collykubin@gmail.com

 

Kinderbetreuung
Anja Schittko
Ziegelstr. 2
Tel.: 0163/2355851

 

Was bedeutet „Familiäre Tagespflege“?

Die Kindertagespflege ist eine familiäre Form der Betreuung eines Kindes, die je nach persönlicher Vereinbarung ganztags, halbtags oder stundenweise stattfindet. Die Betreuung wird von qualifizierten Tagespflegepersonen geleistet und umfasst analog zu den Kindertageseinrichtungen die Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes.

Die Tagespflege findet in der Regel im Haushalt der Tagesmutter oder des Tagesvaters statt, im Einzelfall auch in anderen geeigneten Räumen oder im Haushalt der Kindeseltern.

Im Rahmen der Kindertagespflege können Kinder ab dem 4. Lebensmonat betreut werden. Durch die Kindertagespflege können auch ergänzend Zeiten abgedeckt werden, die die Öffnungszeiten der Kindertageseinrichtung überschreiten.

Die Stadt Bergheim fördert die Betreuung in Tagspflege finanziell unter folgenden Bedingungen:

  • Der Hauptwohnsitz ist Bergheim
  • Es besteht ein Bedarf aufgrund von Arbeit, Ausbildung, Studium etc.
  • Der Betreuungsumfang beträgt mindestens zehn Stunden wöchentlich über mindestens drei Monate

Die Elternbeiträge für die Kindertagespflege richten sich nach den Betreuungsstunden und dem Einkommen der Eltern. Vorteil für Eltern mit mehreren Kindern in Tagespflege, Kindergarten und OGS: Nur für das „teuerste“ Kind wird bezahlt. Geschwisterkinder bleiben frei. Die Elternbeiträge werden nach einem linearen Modell berechnet. Einkommen bis 25.500,- € sind beitragsfrei.Wer sich informieren möchte, kann den Elternbeitragsrechner für die Kindertageseinrichtungen auf der Homepage der Kreisstadt Bergheim „befragen“

Auf der Internetseite der Kreisstadt Bergheim finden Sie auch weitere Informationen zur Familiären Tagespflege .